Deutsch Russiche Tastatur

Tastaturaufkleber russischWas ist die echte russische Tastatur, die in Russland von den Russen verwendet wird? Überaschender Weise sollte man in Deutschland eine andere russische Tastature verwenden, als es die Russen in Russland tun! Der Grund ist ganz einfach!

Es gibt eben keine russische Tastatur mit nur kyrillischen Schriftzeichen! Weil man damit relativ schnell an die Grenzen kommen würde und zum Beispiel spätestens bei der Eingabe einer Web Adresse das lateinische Alphabet brauchen würde.

In Russland wird fast ausschließlich das für Amerika typische Layout verwendet. Der Unterschied zur deutschen Tastatur sind meistens die Sonderzeichen oder Doppelbelegungen, die anders angeordnet sind, wie zum Beispiel das „@“ das auf der 2 sitzt oder das verschobene „=“ Zeichen. Es ist zwar etwas anders als das in Deutschland verwendete, aber erfahrungsgemäß gewöhnt man sich jedoch ziemlich schnell daran.

Die einzige Herausforderung für einen Deutschen bleiben die Umlaute „ö“, „ä“ und „ü“ weil sie auf den amerikanischen Tastaturen nicht vorhanden sind. Wenn man sich also in Deutschland eine russische Tastatur mit kyrillischer und lateinischer Schrift zulegen möchte, dann sollte man auf keinem Fall die typisch russische Tastatur nehmen, sondern darauf achten, dass die Umlaute auch vorhanden sind und das Layout stimmt!russische Tastatur kaufen

Das Gleiche gilt natürlich auch für Tastaturaufkleber.

Dieser Beitrag wurde unter Russische Tastatur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Deutsch Russiche Tastatur

  1. Der Russe sagt:

    Hi!
    Das stimmt!
    Habe eine US Tastatur. Ich schreibe deswegen immer mit „eo“, „eu“ und „ea“. Das sieht zwar auf den ersten Blick nicht besonders aus. Ist aber auch eine Leosung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>